Blick von oben auf das Berliner Congress Center

Themen der Internationalen Metropolis Konferenz Berlin 2022

Auswirkungen von COVID-19 auf Migration und Mobilität, technologische und klimatische Veränderungen sowie faire Bedingungen für Migration: Das sind die inhaltlichen Schwerpunkte der 25. Internationalen Metropolis Konferenz. Vom 4. bis 9. September 2022 tragen Expertinnen und Experten, Politikerinnen und Politiker sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Personen aus der Praxis multiple Perspektiven, Erkenntnisse und Analysen zu Migrations- und Diversitätsfragen zusammen.

Das Ziel: herauszuarbeiten, wie Migrations- und Integrationsprozesse mit Fokus auf den Arbeitsmarkt langfristig krisenfest und zukunftssicher gestaltet werden können – und was Bedingungen für faire Migration sind. Die Ergebnisse sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei künftigen Entscheidungen sowie in ihrer täglichen Arbeit unterstützen und den gesellschaftlichen Umgang mit Migration und ihren Folgen stärken. Die Konferenz wird, sollten es die Umstände erlauben, als Präsenzveranstaltung im Herzen Berlins stattfinden. Austragungsort ist das bcc Berlin Congress Center direkt am Alexanderplatz.

Dienstag, 06.09.2022: Auswirkungen von COVID-19 auf Migration und Mobilität

COVID-19 wirkt sich langfristig auf Mobilität und Migration aus und bringt weltweit unterschiedliche politische und gesellschaftliche Herausforderungen mit sich. Tiefgreifende Veränderungen von Strukturen, Art und Richtung bisheriger Migrationsströme betreffen sowohl Arbeitsmigrantinnen und ‑migranten und internationale Studierende als auch Geflüchtete und binnenvertriebene Personen. Was bedeuten diese Entwicklungen für das Management von Migration und Mobilität in der Zukunft?

Mittwoch, 07.09.2022: Technologische Entwicklungen und Zukunft der Arbeit

Digitale Technologien und Fortschritte verändern die Arbeitswelt. Das wirkt sich auch auf künftige Arbeitsweisen, Arbeitsmobilität und Migration aus. Wie sehen diese in einer transformierten Arbeitswelt aus?

Mittwoch, 07.09.2022: Klimatische Veränderungen – Auswirkungen auf Migration

Die Folgen der Erderwärmung belasten Gesellschaften schon jetzt – und
werden in Zukunft noch spürbarer.
Das beeinflusst auch globale Wanderungsprozesse. Wie hängen Klimawandel und Migration zusammen?
Diskutiert werden Migrations-
entscheidungen, Migrationswege, humanitäre Bedürfnisse und
politische Optionen.

Donnerstag, 08.09.2022: Bedingungen für faire Migration

Migration so zu gestalten, dass die Interessen aller Migrantinnen und Migranten, Herkunfts-, Transit- und Zielländer gleichermaßen berücksichtigt werden, ist eine große Herausforderung. Wie sehen faire und gerechte Bedingungen für Migration in einer Arbeitswelt der Zukunft aus unterschiedlichen Perspektiven aus?

Freitag, 09.09.2022: High-Level Diskussion

Am letzten Tag der Konferenz wird es eine weitere Plenarsitzung (Thema noch offen) sowie eine High-Level Diskussion geben. Außerdem sollen die wichtigsten Erkenntnisse zu jedem Schwerpunktthema zusammengefasst werden.

Das ausführliche Programm folgt in Kürze.