Mikrofon on an tripod

Mark Pearson

Mark Pearson

Redner Plenary – Post-pandemic Expectations: The (Dis-)connection of Health, Demographic Change, and Labour Migration

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD)

Mark Pearson

Mark Pearson ist stellvertretender Direktor für Beschäftigung, Arbeit und Soziales (Employment, Labour and Social Affairs, ELS) bei der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

Bereits seit 2009 leitet er die Arbeit der Organisation zum Thema Gesundheit und hat deutlich gemacht, dass ein stabiles Gesundheitssystem für eine starke, produktive Wirtschaft unerlässlich ist. Unter seiner Führung hat sich die Organisation darauf konzentriert, Länder bei der Entwicklung von wirksamen Maßnahmen gegen schädliche Lebensstile zu unterstützen, die Arbeitnehmerschaft im Gesundheitssystem auf den neuesten Stand zu bringen und den Gesundheitssektor schneller zu digitalisieren. Während der COVID-19-Pandemie unterstützte er Länder bei ihrem Krisenmanagement und leitete die OECD-Initiative zur sicheren internationalen Mobilität. Bevor er zur OECD kam, war Herr Pearson am Institute for Fiscal Studies in London tätig und beriet unter anderem die Weltbank, den Internationalen Währungsfonds und die Europäische Kommission.

Herr Pearson ist Brite und hat einen Abschluss in Politik, Philosophie und Volkswirtschaft von der Universität Oxford sowie einen MSc in Volkswirtschaft und Ökonometrie von Birkbeck, University of London.

Programm des Redners

09:30 Uhr MESZ
-
11:00 Uhr MESZ
Plenary

Post-pandemic Expectations: The (Dis-)connection of Health, Demographic Change, and Labour Migration

Aufnahmeländer sind auf Arbeitsmigration im Gesundheitssektor angewiesen. Wie nachhaltig ist die Migration von Fachkräften? Welche Lösungen sind in Anbetracht demografischer Entwicklungen und möglicher künftiger Pandemien denkbar?

Weitere Rednerinnen und Redner