Mikrofon on an tripod

António Vitorino

António Vitorino

Redner High-Level-Forum

Internationale Organisation für Migration (IOM)

António Vitorino

António Vitorino wurde von den Mitgliedstaaten zum zehnten Generaldirektor der Internationalen Organisation für Migration gewählt und trat sein Amt am 1. Oktober 2018 an.

Von 1999 bis 2004 fungierte er als EU-Kommissar für Justiz und Inneres. Bevor er zur Europäischen Kommission kam, war António Vitorino von 1995 bis 1997 stellvertretender Ministerpräsident und Verteidigungsminister von Portugal.

Im Laufe seiner Karriere hatte er außerdem Positionen als Parlamentarischer Staatssekretär von Portugal (von 1983 bis 1985), als für Verwaltung und Justiz verantwortliches Regierungsmitglied von Macau (von 1986 bis 1987) sowie als Mitglied des portugiesischen Parlaments (von 1980 bis 2007) inne. Als Mitglied des Europäischen Parlaments (von 1994 bis 1995) übernahm er den Vorsitz des Ausschusses für Grundfreiheiten und innere Angelegenheiten, der sich mit Migration, Asyl, Justiz und Grundrechten befasst.

Von 1989 bis 1994 war António Vitorino als Richter am portugiesischen Verfassungsgericht tätig.

Er war über 25 Jahre lang Dozent und Professor für Verfassungsrecht, Internationale Menschenrechte, Europarecht für Justiz und Inneres an der Rechtsfakultät der Universität Lissabon und der Nova Universität von Lissabon.

Darüber hinaus fungierte er als Präsident des Notre Europe/Jacques Delors Institut in Paris (von 2011 bis 2016), war Vorstandsmitglied des Migration Policy Institute (MPI) in Washington D.C. (von 2005 bis 2013) sowie Gründungsmitglied des Transatlantic Council on Migration des MPI (von 2007 bis 2018) und Vorsitzender des Beratungsausschusses der Internationalen Initiative für Migration mit Sitz in New York (von 2015 bis 2017). In Portugal war António Vitorino Kommissar des Forums für Migration der Gulbenkian-Stiftung und der Zivilgesellschaftsplattform für die Integration von Migranten (von 2005 bis 2007).

António Vitorino wurde 1957 in Lissabon, Portugal, geboren und besitzt einen Master-Abschluss in Recht und Politikwissenschaften von der Rechtsfakultät der Universität Lissabon (1986). Er ist seit 1982 Mitglied der portugiesischen Anwaltskammer. António Vitorino spricht fließend Portugiesisch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Programm des Redners

09:30 Uhr MESZ
-
11:00 Uhr MESZ
High-Level-Forum

The Future of Migration – Drivers and Opportunities

Weitere Rednerinnen und Redner